Liebe Blogleser und Freunde, ab sofort könnt ihr fast alle Artikel im Shop erwerben. Hierzu einfach auf den Link Button rechts klicken. Außerdem biete ich kleine Mitbringels und Geschenke an. Schaut doch einfach mal vorbei.

Genähtes, gefilztes, gestricktes alles was Frau so liebt.
Viel Spass beim stöbern

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 29. Oktober 2012

Mütze mit passendem Cowl


Topfmütze 2 links 2 rechts gestrickt, 
Cowl im Chevronmuster
Fragen? dann einfach mailen ich helfe gerne
 

Familie Kobold sucht ein Zuhause


Darf ich vorstellen: Alfons und Ashra
Wir suchen ein neues zu Hause, vielleicht findet uns ja jemand auf dem Uni
Weihnachtsmarkt am 4.11.2012
 
Alfons schaut schon etwas grummelig in die Zukunft, was seine Adoption angeht
 
Ashra ist da etwas zuversichtlicher
Was ist, sehen wir uns auf dem Uni Weihnachtsmarkt?
 
 

Dienstag, 23. Oktober 2012

Herbstimpressionen




Man gehe in den Wald, ( ich war in meinem Garten ) sammle ein paar hübsche Dinge wie z.B
Hagebutte, nehme eine alte Blechdose, schmelze Wachs darin, möglichst weiß ) eintunken, und in ein Geflecht aus alten störrischen Gräsern stecken, dann kommt sowas wirklich niedliches raus.
Inspiriert aus der neuen Landlust Nov./Dez. 2012 wo drin die Grundtechnik erklärt ist.
Eure Simone

Einige Filzarbeiten




Eine Winterfee. Dies ist Premiere ich habe soetwas noch nie gemacht. Also was tut die Frau? Sie leiht sich ein Buch in der Bibliothek, wird fündig ( Märchenwolle von Angelika Wolk Gerche )
und gestaltet es nach der Grundidee ab. Meine Fee ist im Laufe der Arbeit so entstanden.
Sheep das frierende Schaf. Hier habe ich als Untergrund
 einen Kegel in der Höhe  12 cm gewählt.

Rudi Renntier ( ich finde ja er sieht aus wie ein Schweinchen mit zu großer Nase )
aber seis drum ich weiß ja wer er ist. 

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Noromütze




Eine Funkymütze aus Norogarn. Ich habe einfach drauflos gestrickt und je nach Laune das Muster verändert. Norosocks Yarn
 

Meine kleine rote Zora als Schlüsselanhänger
Bei mir ist sie aber blond
 

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Mein erster Julekuller






Inspiriert von Arne und Carlos. Nun will ich auch so einen Weihnachtsbaum und hier der erste Julekuller

Arne und Carlos in Hannover


So sieht mein nä#chster Weihnachtsbaum aus. Ich wollte ihn ja mitnehmen, aber da hatten die Zwei was gegen. Schade Schokolade aber auch

Arne und Carlos beim Interview

Hier haben die Beiden die Frage nicht richtig verstanden, ich aber auch nicht haha

Hier dann die Antwort auf die Frage, " Warum gerade Weihnachtskugeln? "



Ach war der niedlich ich sag`s Euch.....
Fazit schööööön war es



Dienstag, 9. Oktober 2012

Minipullover


Babypullover



Ein Baby/Kleinkindpullover gestrickt mit Schulana Summerino Verbauch ca. 250 Gramm.
Normalerweise stricke ich ja keine Kinderpullover, aber dies war ein Strcikauftrag für eine ganz besonders liebevolle Frau die mich darum bat. Da konnte ich einfach nicht nein sagen. Und was soll ich sagen, es hat riesig Spass gemacht. Auf diesem Weg nochmals ein Gruß nach Dortmund
Simone

 

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Obst Pudding Kuchen

Obst Puddingkuchen


für den Teig:

250 gr. gesiebtes Mehl
2 gestr. Teel. Backpulver
100 Gr. Butter
150 gr. Zucker
1 Ei ( gr. M )

Belag
Dosen Obst oder auch aus dem Glas
schön abtropfen lassen mind. 30 min

Guss

1 Päckchen Vanillepudding
100 gr. Zucker 
600 ml Sahne

Für den Knetteig müßt ihr alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten. Am besten erst mit dem Knethacken und dann mit den Händen. Manchmal klebt der Teig ( bei mir nicht ) dann einfach in Folie wickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
so nun 2 Drittel des Teiges auf eine 26 cm Durchmesser rund Backform schon ausrollen. 
Nun kann man ja in einer Form nicht rollen, logisch also nehmt ihr den Boden, legt den Teig darauf, rollt schön käftig, und alles was dann übersteht abschneiden. 
Dann einen Rand aus einer Kentrolle bilden, von dem restlichen Teig, sodaß ein 3 cm Rand ensteht.
Obst drauf

Nun den Guss wie Pudding zubereiten eben nur mit Milch. Drüber schütten ab in die Röhre bei ca 160 Grad 1 Std. 

Wenn er vollständig kalt ist, könnt ihr noch Puderzucker drüber streuen.
Rezept ist von meiner Mama

Merino


Merino Handgefärbter Kammzug mit Ashford bemalt
Ergebnis nach einem Spinnnachmittag:

100 Gramm superweiches Merino 21 Mic. dünn gesponnen und mit sich selbst verzwirnt 
LL 246 Mtr

Funkygarn



Funkygarn, 133 Gramm 180 mtr. LL Merino Seide zusammen kardiert.
Seide und Merino wurden getrennt gefärbt, da Seide beim färben sehr empfindlich reagiert. Dann unregelmäßig gesponnen und mit
Nähseide verzwirnt

Markt am Speicherhof

Speicherhof Herbstmarkt in Bremen

Gestern war Speicherhof Markt, mensch war das lustig, trotz Regen am Nachmittag.
Wir nicht doof, haben natürlich direkt einen Stricktreff draus gemacht. Vier Mädel, viel viel Wolle, Kaffee und Kuchen und Spass haben. So läßt es sich doch leben oder?

Dienstag, 2. Oktober 2012

Farbenrausch und Spinnfutter



Gestern hat mich mal wieder der Färberausch gepackt und ich finde die Garne sind mal wieder einizartig geworden. Diesmal mit Sockenwolle von Zitron Bambus Seide, sowie Tweedgarn. Beide haben die Farbe einzigartig angenommen. Ich habe sie nicht getaucht, sondern diemal von Hand bemalt.
 

Spinnfutter für meine Kiwi mußte ich direkt hinterher auch noch färben. 100gr. austrl. Merino 23 Micron.  Leider ist die dazugehörige Seide noch nicht trocken. Die wird dann durchkadiert und ab auf das Rad. Poste es vorher nocheinmal.
 

Lieschen`s Käsekuchen


Rezept für einen richtig leckeren Oma Käsekuchen

für den Teig nehme Frau
125 gr. Butter
125 gr. Zucker
250 gr. Mehl ( durchgesiebt )
2 x Vanilliezucker
1 Ei
1,5 Teel. Backpulver ( also 1 und einen halben Teel. )
Füllung
750 gr. Magerquark
5 Eier getrennt
200 gr. Zcuker
125 gr. Butter
2 x Vanillezucker
Zitrone
2 Esslöffel Gries
so nun gehts los:
für den Teig Butter, Ei, Zcuker, Vanillezucker schaumig schlagen, Mehrl durch sieben und mit Backpulver vermischen und zuletzt langsam dazugeben.
2 Drittel des Teiges auf eine 26 Durchm. gefettete Kuchenform  geben, ein Drittel kommt zum Schluss als Streusel oben drüber.

Für die Quarkmasse:
Butter, Eigelb, Zucker, Vanillezucker Gries schlagen, Quark dazugeben, dann Zitrone so eine halbe gepresste dazu und zuletzt den geschlagenen Eischnee langsam unterheben.
Die restlichen Teigstreusel oben drauf.

Dann alles ab in die Röhre bei ca. 180 Grad 1 Stunde.
Sollte Eurer Kuchen nach ca. 40 min. oben braun werden, einfach mit Alufolie abdecken.

Leckeren Kaffe kochen oder Tee und mmmhh genießen
Eure Simone