Liebe Blogleser und Freunde, ab sofort könnt ihr fast alle Artikel im Shop erwerben. Hierzu einfach auf den Link Button rechts klicken. Außerdem biete ich kleine Mitbringels und Geschenke an. Schaut doch einfach mal vorbei.

Genähtes, gefilztes, gestricktes alles was Frau so liebt.
Viel Spass beim stöbern

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 25. September 2013

Lavendelsäckchen leicht gemacht

Ich zeige Euch heute, wie ihr ganz einfach dieses Lavendelsäckchen 
nacharbeiten könnt.
Ihr braucht:
ca 10 Gramm Merinowolle
ein Spiel Nr. 4
Teefilter
einen Büroklammerer
Lavendelblüten ( ich habe meine aus unserem Garten, gibt es aber auch frisch zu kaufen )
eine alte Tischdecke / Taschentuch mit Blümchenmuster
selbstklebende Viseline ( mit dem Bügeleisen zu fixieren, sie klebt einmal auf dem aufzubügelnden Objekt und einmal auf dem Säckchen selber )
Schleife
Zuerst ein Säckcken mit offenem Anschlag
(hier ist wunderbar gezeigt wie das geht)
mit 24 Maschen und Ndl Stärke 4 stricken 
kurz vor Ende eine Lochreihe stricken 
Lochreihe: immer 2 rechts zusammen stricken und danach einen Umschlag bis Ende wiederholen
Und unten dann im Maschenstich schließen, so gibt es keine Naht
Nun eine hübsche Decke oder Taschentuch oder so was suchen, und die Viseline auf der Rückseite aufbügeln. Achtung das Papier muß von außen zu sehen sein, also die eigentliche Viseline direkt auf die Rückseite der Decke.
Mit dem Bügeleisen auf höchste Stufe draufbügeln,
abwarten und wenn es kalt ist das Papier entfernen.
Ein Blümchen ausschneiden und direkt aufbügeln
 
Lavendelblüten in einen Teefilter legen und seitlich schön zuklammern
nicht zu fest stopfen!
 
Passende Schleife suchen, ich sammel die immer, habe unendlich viel davon,
man weiß ja nie.
 
Schleife oben durchziehen und feddisch
Ein hübsches Mitbringsel ist innerhalb von 45 Minuten selbst gestaltet.
Viel Spass beim Nacharbeiten
Eure Simone
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für die netten Worte

Simone